Reisekrankenversicherung für Studenten / Schüler

Reisekrankenversicherung für Studenten / Schüler

Damit junge Menschen bei ihrem Praktikum, Studium, HighSchool- oder AuPair-Aufenthalt für den Krankheitsfall sinnvoll abgesichert sind, darf die Studenten- und Schüler Reisekrankenversicherung keineswegs fehlen.

Leistungen

  • ambulante sowie stationäre Heilbehandlungen 
  • verschriebene Arznei- und Verbandmittel
  •  vielfach physikalische Behandlungen 
  • Schmerzbehandlung Zahnarzt und Zahnersatz 
  • Vorsorgeuntersuchungen bei Schwangerschaft 
  • Unterschiede beachten beim Krankenrücktransport 
  • Überführungs- oder Bestattungskostenübernahme im Todesfall – bei USA-Aufenthalten: auf spezielle Tarife achten, da die USA über eines der teuersten Gesundheitssysteme verfügt 
  • Versicherungsschutz bei einem Heimaturlaub 
  • bei vorzeitiger Beendigung des Auslandsaufenthalts Rückerstattung zu viel gezahlter Beiträge 

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Selbstverständlich gilt auch hier, dass erst ein Schüler- und Studenten Reisekrankenversicherung Vergleich durchgeführt werden sollte. Dieser gibt Aufschluss über die umfangreichste Absicherung zu den vernünftigsten Beiträgen. Direkt mit Hilfe des Buttons „Zum Versicherungsvergleich >>“ ist es möglich, den kostenfreien und unabhängigen Tarifrechner zu nutzen.

4 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.7 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

6 von 6 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Krankenversicherung für Reisen: Ja oder Nein?

    Eine Reisekrankenversicherung ist generell sehr zu empfehlen, da man im Ausland nur teilweise durch die gesetzliche Krankenversicherung versichert ist. In den sogenannten Schengen-Staaten (europäisches Ausland), werden die Kosten zwar im Krankheitsfall von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen, reist man allerdings in Länder wie beispielsweise Ägypten oder Tunesien, dann ist man im Krankheitsfall überhaupt nicht versichert.

  • Welche Kosten werden von der Reisekrankenversicherung getragen?

    Das variiert von Anbieter zu Anbieter. Man sollte sich auf jeden Fall im Vorhinein erkundigen, welche Kosten übernommen werden. In der Regel beinhaltet die Reisekrankenversicherung stationäre und ambulante Behandlungen, Verband- und Arzneimittel, bis hin zum Rettungsflug und Rücktransport nach Hause bei Lebensbedrohlichen Erkrankungen.

  • Welche Kosten werden nicht übernommen?

    Nicht übernommen werden in der Regel Behandlungen in Verbindung mit Vorerkrankungen, Behandlungen von geistigen und seelischen Störungen, Behandlungen in Zusammenhang mit Schwangerschaft und Entbindung, sowie vorsätzlich herbeigeführte Erkrankung, beispielsweise aufgrund von Drogenkonsum. Aber auch hier gilt: Es variiert von Anbieter zu Anbieter welche Kosten übernommen werden und welche nicht.

 

Weitere Informationen


Wenn Schüler und Studenten einen Auslandsaufenthalt anstreben, dann handelt es sich hierbei im Regelfall nicht um eine Urlaubsreise, sondern eher um ein Praktikum oder einen AuPair-Aufenthalt. Daher benötigen diese Personengruppen eine spezielle Reisekrankenversicherung für Schüler und Studenten.

Reisekrankenversicherung für Studenten

Studenten werden in der Regel über mehrere Jahre im Ausland verbringen wollen. Sei es nun, dass sie ein Praktikum durchführen oder aber an einer fremden Universität ein Studium anstreben. Alle Aufenthalte dienen dazu, Auslandserfahrungen zu sammeln, die sich im späteren Leben positiv auf den Berufsweg auswirken können. Allerdings ist es unbedingt wichtig, auf eine finanzielle Sicherheit im Ausland im Krankheitsfall zu achten, so dass eine Studenten Reisekrankenversicherung im Reisegepäck nicht fehlen darf. Diese werden vielfach bereits zu einem sehr günstigen Preis per Monat angeboten. Je nach Bedarf kann eine Reisekrankenversicherung für Studenten bis zu einem Zeitraum von fünf Jahren abgeschlossen werden. Für einige Länder ist es sogar vorgeschrieben, im Besitz dieser Absicherung zu sein. Ebenso gilt es, eine Schüler Reisekrankenversicherung abzuschließen, wenn sie sich auf einen AuPair-Aufenthalt befinden oder den Abschluss an einer Highschool machen wollen.

Leistungen der Reisekrankenversicherung

Die „Leistungen“ der Reisekrankenversicherung für Schüler und Studenten unterscheiden sich grundsätzlich nicht. Sie bietet einen guten Schutz für ambulante sowie stationäre Heilbehandlungen. Ebenso enthalten sind Medikamente und Verbandmittel. Auch physikalische Behandlungen werden von einigen Versicherungsgesellschaften übernommen. Besonders beim Krankenrücktransport sind enorme Unterschiede zu verzeichnen. So tragen einige Versicherer die Kosten nur, wenn der Krankenrücktransport medizinisch notwendig ist und vom Arzt angeordnet wird. Andere wiederum zahlen bereits dann, wenn die Rückführung als medizinisch sinnvoll angedacht wird. Unter Problemen mit den Zähnen haben auch Jugendliche zu leiden. Bezahlt wird eine Schmerzbehandlung beim Zahnarzt sowie notwendig werdender Zahnersatz. Gerade junge Frauen können im Auslandsaufenthalt schwanger werden. Die Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchungen gehören im Normalfall zum Leistungsumfang in der Schüler- und Studenten Reisekrankenversicherung. Dauert ein Krankenhausaufenthalt länger als 14 Tage an, bieten die Gesellschaften vielfach an, die Kosten für den Besuch der Angehörigen zu übernehmen. Sollte der Ernstfall eintreten, werden die Überführungskosten oder alternativ die Bestattungskosten getragen. Ebenfalls ist darauf zu achten, dass bei einer vorzeitigen Rückreise nach Deutschland die zu viel gezahlten Beiträge zurückerstattet werden. 

Tarife mit und ohne USA

Besonders die USA gehört zu den bevorzugten Zielen bei Schülern und Studenten. Die privaten Krankenversicherer unterscheiden daher zwischen „Tarifen“ mit und ohne USA. Der Hintergrund ist darin zu sehen, dass die USA über ein enorm teures Gesundheitssystem verfügt. Behandelt wird nur der, der auch die Rechnung im Anschluss entrichten kann. Wer als in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten reisen möchte, sollte unbedingt die Schüler und Studenten Reisekrankenversicherung im Vergleich sehen, denn gerade hierbei können größere Unterschiede zu verzeichnen sein.

Heimaturlaub

Sicherlich werden Schüler und Studenten während ihres Auslandsaufenthalts einen Heimaturlaub antreten. Damit auch hier ein ausreichend hoher Schutz für den Krankheitsfall gegeben ist, bieten die Versicherungsgesellschaften die Leistungen auch für diesen Fall innerhalb der Reisekrankenversicherung an.

Versicherungsvergleich

Um genaue Informationen zu den Leistungen sowie die günstigsten Beiträge herauszufinden, ist es unabdingbar, die Reisekrankenversicherungen für Studenten im Vergleich zu sehen. Dazu steht der "interne Vergleichsrechner" zur Verfügung, der kostenlos über alle Möglichkeiten informiert.