Reisekrankenversicherung mit weltweitem Versicherungsschutz

Reisekrankenversicherung mit weltweitem Versicherungsschutz

Bei einer Auslandsreise außerhalb Europas werden von den gesetzlichen Krankenkassen keinerlei Leistungen im Krankheitsfall übernommen. Hier ist eine Reisekrankenversicherung, die weltweit gültig ist, unbedingt anzuraten. Auszuwählen ist dabei, ob die USA sowie Kanada eingeschlossen werden sollen, denn in diesen beiden Ländern befindet sich das Gesundheitssystem preislich auf einem enorm hohen Level.

Leistungen

Zu den wichtigsten Leistungen gehören:

  • Kostenübernahme für ambulante, stationäre sowie dringend erforderliche zahnärztliche Behandlungen
  • Leistungen für Medikamente, Heilmittel und medizinisch erforderlichen Hilfsmitteln
  • Übernahme der Transportkosten zum nächstgelegenen Arzt oder Krankenhaus
  • Kostenübernahme für einen medizinisch sinnvollen und vertretbaren Rücktransport ins Heimatland für den Patienten sowie dem Gepäck und einem mitreisenden Angehörigen

Voraussetzungen

  • Abschluss ohne Gesundheitsprüfung
  • bereits bestehende Erkrankungen sind ausgeschlossen
  • die Absicherung ist nur für Urlaubsreisen gültig
  • individuelle Wahl zwischen 42 Tage oder 365 Tage Reisedauer
  • Höchstaltersgrenze für den Abschluss beachten

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Vor dem Abschluss unbedingt die Tarife der jeweiligen Gesellschaften in Relation setzen, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis auszumachen. Der aktuellste und größte Vergleichsrechner ist über den blauen Button “Zum Versicherungsvergleich >>” erreichbar. Ein Versicherungsabschluss ist im Anschluss an den Versicherungsvergleich direkt online möglich.

4 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.7 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

6 von 6 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Krankenversicherung für Reisen: Ja oder Nein?

    Eine Reisekrankenversicherung ist generell sehr zu empfehlen, da man im Ausland nur teilweise durch die gesetzliche Krankenversicherung versichert ist. In den sogenannten Schengen-Staaten (europäisches Ausland), werden die Kosten zwar im Krankheitsfall von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen, reist man allerdings in Länder wie beispielsweise Ägypten oder Tunesien, dann ist man im Krankheitsfall überhaupt nicht versichert.

  • Welche Kosten werden von der Reisekrankenversicherung getragen?

    Das variiert von Anbieter zu Anbieter. Man sollte sich auf jeden Fall im Vorhinein erkundigen, welche Kosten übernommen werden. In der Regel beinhaltet die Reisekrankenversicherung stationäre und ambulante Behandlungen, Verband- und Arzneimittel, bis hin zum Rettungsflug und Rücktransport nach Hause bei Lebensbedrohlichen Erkrankungen.

  • Welche Kosten werden nicht übernommen?

    Nicht übernommen werden in der Regel Behandlungen in Verbindung mit Vorerkrankungen, Behandlungen von geistigen und seelischen Störungen, Behandlungen in Zusammenhang mit Schwangerschaft und Entbindung, sowie vorsätzlich herbeigeführte Erkrankung, beispielsweise aufgrund von Drogenkonsum. Aber auch hier gilt: Es variiert von Anbieter zu Anbieter welche Kosten übernommen werden und welche nicht.

 

Weitere Informationen


Für Reisen innerhalb Europas besteht ein Kooperationsvertrag mit den gesetzlichen Krankenkassen, so dass diverse Leistungen im Krankheitsfall in einem gewissen Rahmen bereits übernommen werden. Bei weltweiten Reisen jedoch müssen sämtliche Kosten aus eigener Tasche entrichtet werden. Es empfiehlt sich daher, eine Reisekrankenversicherung Weltweit abzuschließen, die bei vielen privaten Gesellschaften in zwei Varianten angeboten wird.

Reisekrankenversicherungen weltweit mit oder ohne USA und Kanada

Wird die Reise innerhalb Europas oder den Mittelmeeranrainerstaaten angetreten, dann besteht mit den deutschen Krankenkassen in der Regel ein Sozialversicherungsabkommen. Dies sagt aus, dass zumindest ein Teil der krankheitsbedingten Kosten übernommen werden kann. Sehr viel anders sieht es jedoch aus, wenn ein Aufenthalt außerhalb dieser Länder angestrebt wird. Dann bleiben die Reisenden auf allen Kosten buchstäblich sitzen, die im Übrigen direkt nach der Behandlung beim Arzt entrichtet werden müssen. Aus diesem Grund sollte auf eine Reisekrankenversicherung weltweit nicht verzichtet werden. Wenn allerdings für weltweit die Reisekrankenversicherung abgeschlossen wird, sollte auf die Besonderheiten geachtet werden. Denn eine Weltreise Reisekrankenversicherung kann mit oder ohne „USA und Kanada“ ausgewählt werden. 

Warum der Unterschied bei der Weltreise Reisekrankenversicherung?

Die Unterscheidung zwischen diesen beiden Varianten ist erforderlich, da das Gesundheitswesen in diesen zwei Ländern im Vergleich zu Deutschland um einiges teurer ist. Dies hat zur Folge, dass für die Beiträge ein Aufschlag greift. Würde es einen Einheitstarif für die Reisekrankenversicherungen weltweit geben, dann wären die Beiträge für alle anderen Länder außerhalb der EU grundsätzlich als zu teuer anzusehen. 

Die „Leistungen“ der Variante Weltweit Reisekrankenversicherung

Wer eine Reisekrankenversicherung weltweit abgeschlossen hat, erhält damit die Berechtigung, im Krankheitsfall den Arzt oder das Krankenhaus aufzusuchen, welcher oder welches seinen individuellen Bedürfnissen entgegenkommt. Es erfolgt eine volle Kostenübernahme, dies gilt ebenfalls für Medikamente, Heilmittel sowie medizinische Hilfsmittel. Treten plötzliche Zahnschmerzen auf oder es kommt zu unvorhergesehenen Problemen mit einem Zahnersatz, übernimmt die Weltreise Reisekrankenversicherung auch hier alle Kosten im Rahmen einer Notbehandlung. Ein ganz wichtiger Punkt ist der Reiserücktransport vom Urlaubsort nach Hause, um vor Ort die Behandlung weiterzuführen, sofern dies vom ausländischen Arzt als medizinisch sinnvoll erachtet wird. Dann übernimmt die Weltweit Reisekrankenversicherung die Kosten für den Patienten sowie seinem Gepäck, in der Regel auch für eine angehörige Begleitperson. 

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Bevor mögliche, anfallende Krankheitskosten mittels einer Weltweit Reisekrankenversicherung abgesichert werden, sollte der interne Rechner im Weltweit Reisekrankenversicherung Vergleich genutzt werden. Damit ist es möglich, nicht nur die günstigste Versicherungsgesellschaft zu finden, sondern darüber hinaus den Anbieter mit den besten Leistungen. Denn gerade hierbei können Unterschiede erkennbar sein. Die „Bedingungen“ für die Reisekrankenversicherung Weltweit sind zum Teil gleichlautend. So ist grundsätzlich keine Gesundheitsprüfung für den Abschluss notwendig. Allerdings sind bereits vorhandene Erkrankungen vom Leistungsumfang ausgeschlossen. Ebenfalls ist diese Krankenversicherungsvariante ausschließlich für Urlaubsreisen erhältlich. Hierbei sind Varianten für Reisen bis zu 42 oder 365 Tagen Reisedauer abschließbar. Allerdings wird bei zahlreichen Versicherungsgesellschaften ein Höchstalter für den Vertragsabschluss angegeben, der innerhalb der Anbieter variieren kann.